lichtgestalten

„Lichtgestalten“ inszenieren die typische Transluzenz von dünnem Porzellan. Durch statisches oder dynamisch pulsierendes Licht, das den hauchdünnen Porzellanstrukturen unterlegt ist, entsteht eine suggestive Raumatmosphäre, eine Aura des Kontemplativen.

 

 

Die Porzellanobjekte sind auf Trägerplatten aus diversen Materialien und Formaten von ca. 30 x 30 cm und ca. 50 x 50 cm montiert.

In diesem Fall haben die Trägerplatten jedoch einen mittigen Ausschnitt, durch den z. B. ein rückseitig montiertes LED-Lichtelement das Porzellan zum Leuchten bringt.

Möglich sind statisches Licht oder dynamisch gesteuerte Lichtsequenzen. Bei Bedarf können auch hier durchsichtige Acrylschutzhauben eingesetzt werden. 

        

video dynamische lichtgestalten